Beiträge

An Tag 3 meiner Sommertour ging es mit dem Fahrrad 50 km kreuz und quer durch Kerpen bis zum Forum terra nova.

Motto: Mobilität und erneuerbare Energien.

Dazu habe ich unterwegs verschiedene Unternehmen und Einrichtungen besucht. Los ging’s bei der e.-line GmbH, die auf Photovoltaik spezialisiert ist. Geschäftsführer Helge Hill, der auch Obermeister der Elektroinnung Rhein-Erft ist, erklärte mir alles über moderne elektrische Gebäudetechnik.

Anschließend begrüßten mich die REVG-Geschäftsführer Walter Reinarz und Martin Gawrisch auf dem neuen Betriebshof: Hier gehen zu Jahresbeginn 95 modernste Busse und 170 neu eingestellte Busfahrer an den Start.

Im Energie-Kompetenz-Zentrum des Rhein-Erft-Kreises in Horrem führte mich Rüdiger Warnecke durch die Ausstellung. Dabei diskutierten wir auch die Nutzung des EkoZet als außerschulischen Lernort.

Herzlichen Dank an Klaus Ripp und alle weiteren Mitglieder der CDU-Kerpen, die auf der letzten Etappe mit in die Pedale getreten haben. Vielen Dank auch an Bürgermeister Dieter Spürck für die Unterstützung!


#landtagrockt #rockradelt #sommertour #kerpen

Geschafft! Deutsches Sportabzeichen in Gold!

Schwimmen, Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoßen und zum Schluss noch 3000 m-Lauf. Herzlichen Dank an Franz Brück und sein engagiertes Sportabzeichen-Team in Frechen! Danke der Frechener Bürgermeisterin Susanne Stupp für die Unterstützung! Für alle, die es auch versuchen wollen: noch bis Oktober immer mittwochs um 18.00 Uhr im Kurt-Bornhoff-Sportpark!

#landtagrockt #rockläuft #sportabzeichen #frechen

Tag 2 meiner Sommertour in Frechen. Am Klüttenbrunnen haben wir Eis und Sonnencreme verteilt. Tolle Aktion und interessanter Austausch mit Jung und Alt. Vielen Dank an die CDU Frechen für die Unterstützung und an die Bürgermeisterin für ihr E-Mobil!

#landtagrockt #sommertour #frechen

Gestern Abend Auftakt meiner Sommertour 2018 durch den Wahlkreis in Hürth. Bei Grillwürstchen und Kölsch gute Gespräche geführt. Vielen Dank an den Ortsverband Altstädten-Burbach und an alle Bürgerinnen und Bürger, die vorbei geschaut haben! Und ganz besonders an die Familie Hausmann für ihre Gastfreundschaft!