Beiträge

An Tag 3 meiner Sommertour ging es mit dem Fahrrad 50 km kreuz und quer durch Kerpen bis zum Forum terra nova.

Motto: Mobilität und erneuerbare Energien.

Dazu habe ich unterwegs verschiedene Unternehmen und Einrichtungen besucht. Los ging’s bei der e.-line GmbH, die auf Photovoltaik spezialisiert ist. Geschäftsführer Helge Hill, der auch Obermeister der Elektroinnung Rhein-Erft ist, erklärte mir alles über moderne elektrische Gebäudetechnik.

Anschließend begrüßten mich die REVG-Geschäftsführer Walter Reinarz und Martin Gawrisch auf dem neuen Betriebshof: Hier gehen zu Jahresbeginn 95 modernste Busse und 170 neu eingestellte Busfahrer an den Start.

Im Energie-Kompetenz-Zentrum des Rhein-Erft-Kreises in Horrem führte mich Rüdiger Warnecke durch die Ausstellung. Dabei diskutierten wir auch die Nutzung des EkoZet als außerschulischen Lernort.

Herzlichen Dank an Klaus Ripp und alle weiteren Mitglieder der CDU-Kerpen, die auf der letzten Etappe mit in die Pedale getreten haben. Vielen Dank auch an Bürgermeister Dieter Spürck für die Unterstützung!


#landtagrockt #rockradelt #sommertour #kerpen

„So macht Wahlkampf richtig Spaß!“

18 Stunden Wahlkampf hat das Team um Frank Rock am Samstag 3 Wochen vor der Landtagswahl gemacht. Um 9 Uhr startete der Wahlkampftag mit der Aktion „Rock radelt“ in Bachem. Über Frechen, Grube Carl, Habbelrath, Grefrath, Königsdorf, Buschbell-Hücheln, Frechen-City wieder nach Bachem. Das Wahlkampf-BIKE legte in der Summe über zwanzig Kilometer an diesem Tag zurück. In Bachem angekommen, stärkte man sich in der Pizzeria „Marco Polo“ mit einer hervorragenden Pizza und fuhr dann um 18.30 Uhr nach Hause. Nach einem kurzen Treffen mit der eigenen Duschen und einem Blick in den Kleiderschrank, ging es dann zur ‚Endspurt Party‘ in den Adlerhof. Dort verbrachte man mit vielen tollen Menschen einige Stunden beim „Verzällche“ über die Politik oder den Bundesligaspieltag. Toller Tag mit riesiger Unterstützung!


Am 22. April steht Frechen auf der „Tour durch den Wahlkreis“

Wer Lust hat mitzufahren, ist gerne eingeladen, entsprechend in den Ort zu zu steigen! Um 9.00 Uhr starten wir an der Albert-Einstein-Schule in Frechen-Bachem. Das Ende ist wieder in Frechen-Bachem um 17.30 Uhr vorgesehen.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen mitzufahren.