Über meine Arbeit als Sprecher im Ausschuss für Schule und Bildung und als Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales konnte ich mich jetzt mit zwei Besuchergruppen im Landtag austauschen.

Vom Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) in Düren besuchten mich fünf Seminarleiter. Darunter auch mein lieber alter Freund Heribert Hillinger. Im Gespräch ging es natürlich überwiegend um bildungspolitische Themen, insbesondere auch Innovationen in der Lehrerausbildung.

Bei den Auszubildenden der Präha Gesundheitsschule in Kerpen konnte ich mich mit der Einladung in den Landtag endlich einmal revanchieren. Bei Ihnen war ich selbst schon öfter zu Besuch, um mich über die Ausbildungsmöglichkeiten dort zu informieren. Die jungen Frauen und Männer absolvieren an der Präha Schule in Kerpen eine Ausbildung zum Physiotherapeuten. Ich freue mich besonders, dass auch sie jetzt von der von NRW-Minister Karl-Josef Laumann umgesetzten Schulgeldbefreiung für Gesundheitsberufe profitieren können.